Frau schleudert Tochter (2) auf Straße

Schwer verletzt

Frau schleudert Tochter (2) auf Straße

Die 2-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen. Die Mutter sitzt in U-Haft.

Schock in Stuttgart. Wie „Focus Online“ berichtet, hob eine 32-jährige Frau ihre eigene Tochter zunächst in die Höhe und warf sie schließlich auf die Straße. Durch den Aufprall auf dem Asphalt erlitt die 2-Jährige schwere Kopfverletzungen.

Über Kopf auf Boden geschleudert

Eine Zeugin schilderte gegenüber der „Bild“: „Ich sah, wie sie das Kleine an den Füßen hielt und dann von hinten über den Kopf auf den Boden schleuderte. Das Kind knallte mit der Stirn auf das Pflaster, blutete stark.“  Passanten riefen sofort den Notarzt. Berichten zufolge soll das Kleinkind einen Schädelbasisbruch erlitten haben.

U-Haft

Die Mutter wurde festgenommen und bereits einem Haftrichter vorgeführt. Sie sitzt mittlerweile in U-Haft. Gegen sie wird wegen des Verdachts der versuchten Tötung ermittelt. Warum die Frau völlig ausrastete, ist vorerst noch völlig unklar.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten