U-Bahn, Ubahn, New York, Subway

New York

Hitzekollaps: Frau fiel auf U-Bahn-Gleis

Die 21-Jährige wurde von der einfahrenden U-Bahn erfasst und starb.

Die brütende Hitze in einer New Yorker U-Bahnstation ist einer jungen Frau zum tödlichen Verhängnis geworden. Bei einer Temperatur von über 40 Grad verlor die 21-Jährige an dem U-Bahnhof in der Upper East Side vorübergehend das Bewusstsein und fiel auf die Gleise, berichtete die Zeitung "New York Post" am Freitag. Der Sturz habe sie wieder zur Besinnung gebracht. Die junge Medizinstudentin habe noch verzweifelt versucht, sich in Sicherheit zu bringen. Aber vergebens.

Sie konnte sich nicht mehr retten
Der einfahrende Zug erfasste sie im Bahnhof 77. St. vor den Augen anderer Fahrgäste, darunter waren Dutzende Schulkinder. Die junge Frau war auf der Stelle tot. Im Sommer gleichen die meisten U-Bahnhöfe in Manhattan Brutkästen mit Temperaturen, die noch über denen auf der Straße liegen können. Nur die U-Bahnwaggons selbst sind klimatisiert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten