New York

Irrer rast mit Jetski durch Hurrikan

Unglaubliche Bilder fingen die Kameras des US-Senders NBC ein.

Am Montagabend, nur eine Stunde bevor der Monster-Hurrikan "Sandy" New York mit voller Wucht treffen sollte, sorgte ein Irrer im Hafen des "Big Apple" für Furore. Der Mann war trotz Sturmwarnung inmitten der hohen Wellen mit einem Jetski unterwegs.

Kameras des US-Senders NBC fingen ein, wie der Mann seine Runden im aufgewühlten Meer drehte. "Der muss wahnsinnig sein", sagte eine Reporterin des Senders. Dieser Meinung schloss sich auch eine Sprecherin der Stadt an: "Der Typ ist einfach nur verrückt."

Zuvor hatte New Jersey mit deutlichen Worten vor dem Hurrikan gewarnt: "Wenn Sie bleiben, werden Sie sterben. Und Sie sterben als sehr egoistischer Mensch - weil Sie nicht an die Helfer denken, die kommen, wenn Sie verletzt sind oder die Ihre Leiche bergen müssen."

VIDEO - Verrückter filmte sich bei seinem waghalsigen Jetski-Ritt:

Diashow: Das Ausmaß der Schäden in USABILDER



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten