ISIS ruft zu Anschlägen in Deutschland auf

Terror-Propaganda

ISIS ruft zu Anschlägen in Deutschland auf

Mit perfider Propaganda versucht ISIS für neue Anschläge zu werben.

"Was deine Brüder in Belgien schafften, schaffst du auch!“ – mit diesem perfiden Slogan werben die Terroristen für weitere Anschläge in Deutschland. Ins Visier der deutschsprachigen ISIS-Schergen ist dabei der Flughafen Köln-Bonn geraten. Ein makabres Sujet der Propagandaschmiede zeigt einen ISIS-Terroristen vor dem berühmten Airport.

Weitere Ziele im Visier
Doch nicht nur der Flughafen ist für ISIS ein potentielles Terror-Ziel in Deutschland. Ein weiteres Foto zeigt das deutsche Kanzleramt in Flammen, davor ein schhwarzmaskierter und bis an die Zähne bewaffneter ISIS-Kämpfer. Darüber prangt die Parole: „Deutschland ist ein Schlachtfeld“. 

Propaganda-Tricks für die Moral
Gerade in Zeiten wie diesen setzen die Jihadisten vermehrt auf solche Propaganda-Tricks. Immerhin scheint der Druck auf ISIS nun ständig zu steigen. In den letzten zwei Jahren musste ISIS immerhin 40 Prozent seines Territoriums abgeben -  eine Schlachtniederlage folgt der nächsten. Erst vor kurzem wurde Palmyra von der syrischen Armee zurückerobert.

Die Kämpfer des IS verlieren dabei zunehmend an Moral. Wie Abdul-Ghani al-Assadi, seines Zeichens Kommandant der irakischen Anti-Terror-Einheiten, jetzt gegenüber der Washington Post verriet, reagieren die Terroristen vermehrt mit Angst:

"Sie kämpfen nicht. Sie schicken nur Autobomben und rennen weg. Wenn wir sie umzingeln, geben sie entweder auf oder versuchen sich unter Zivilisten zu mischen.", so der Kommandant.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten