ISIS-Terrorist schießt elf Mal auf Polizisten

USA

ISIS-Terrorist schießt elf Mal auf Polizisten

Der Beamte wurde schwer verletzt. Sein Angreifer festgenommen.

Ein mutmaßlicher Anhänger der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat in der US-Ostküstenstadt Philadelphia einen Polizisten angeschossen und schwer verletzt. Der Angreifer habe gestanden und sich zur IS-Miliz bekannt, sagte ein Polizeivertreter am Freitag bei einer Pressekonferenz in Philadelphia.


© Reuters

Das Bild zeigt den Angreifer und IS-Anhänger Edward Archer. Quelle: Reuters)

Elf Schüsse
Der 30-jährige Verdächtige war am späten Donnerstagabend (Ortszeit) an einer Kreuzung auf das Polizeiauto des Beamten zugerannt und hatte durch das Fenster an der Fahrerseite mindestens elf Schüsse abgegeben. Der 33-jährige Polizist wurde den Angaben zufolge drei Mal am Arm getroffen, konnte das Feuer aber erwidern. Dabei verletzte er den flüchtigen Verdächtigen, der kurz darauf von der Polizei festgenommen wurde.

Kurz nach Pariser Anschlagsversuch

Der Angriff passiert erst wenige Tage nachdem ein IS-Anhänger ein Attentat auf eine Pariser Polizeistation verüben wollte. Der Mann wurde bei dem Terror-Versuch getötet. Er hatte ein Beil bei sich und einen Sprengstoffgürtel, der sich später aber als Attrappe herausstellte.

© Reuters

(Quelle: Reuters)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten