Istanbul Airport

Türkei

Istanbul baut größten Flughafen der Welt

Artikel teilen

Airport soll für rund 150 Mio. Passagiere pro Jahr ausgelegt sein.

Ein türkisches Baukonsortium hat sich am Freitag mit der Rekordsumme von rund 22 Milliarden Euro den Auftrag zum Bau des weltweit größten Flughafens in der Metropole Istanbul gesichert. Das Konsortium der türkischen Bauunternehmen Limak, Kolin, Cengiz, Mapa und Kalyon legte bei der Auftragsvergabe in Ankara mit 22,152 Milliarden Euro das höchste Angebot für das Riesenprojekt vor, wie Verkehrsminister Binali Yildirim sagte. Der Minister sprach vom größten derartigen Vorhaben in der Geschichte der Türkei.

Für das Geld errichtet das Konsortium den Flughafen und erhält das Recht, den Airport 25 Jahre lang zu betreiben. Ein deutsch-französisches Konsortium mit dem börsenotierten Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport zog sich bei 22,1 Milliarden aus dem Wettbewerb zurück.

Nach Abschluss des Endausbaus gegen Ende des Jahrzehnts soll der neue Flughafen für rund 150 Millionen Passagiere pro Jahr ausgelegt sein. Derzeit ist der Flughafen der US-Stadt Atlanta mit rund 93 Millionen Passagieren pro Jahr der größte der Welt. Auf dem derzeitigen Istanbuler Atatürk-Flughafen wurden im vergangenen Jahr rund 37 Millionen Passagiere befördert.

Laut den Plänen soll der Bau des neuen Flughafens mit seinen insgesamt sechs Startbahnen bereits im kommenden Jahr im Norden von Istanbul beginnen. In der Nähe des Flughafens will die türkische Regierung zudem eine ganz neue Stadt errichten lassen, in der unter anderem die Olympischen Spiele im Jahr 2020 stattfinden sollen. Istanbul ist zusammen mit Tokio und Madrid in der Endausscheidung für die Spiele; eine Entscheidung soll im September fallen.


Die stärksten Bilder des Tages



© oe24
Istanbul baut größten Flughafen der Welt

 
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo