Kalel (14) findet „Superman“-Diamanten

Welt

Kalel (14) findet „Superman“-Diamanten

Artikel teilen

Sensations-Fund in Hobby-Diamantenmine.

Der 14-jährige Kalel Langford hat in einem Park in den USA einen 7,44-Karat-Diamanten gefunden. Der „Crater of Diamonds“ Park liegt im US-Bundesstaat Arkansa. In dem Park gibt es eine Diamantenmine, die von Hobby-Suchern genutzt werden kann.

Kalel wird den Diamanten „Superman“ nennen. Er entdeckte ihn nur wenige Zentimeter von einem Bach entfernt.


Der Diamant ist der siebtgrößte, der seit der Gründung des Parks im Jahr 1972 entdeckt wurde. Kalel, der nach dem Kryptonit-Namen von "Superman" (Kal-El) seinen Vornamen erhielt, taufte den Diamanten kurzerhand auf "Superman".

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo