Sex mit Schüler - Eltern finden es okay

Schulaffäre

Sex mit Schüler - Eltern finden es okay

Ein Schüler hat eine Affäre mit einer Lehrerin - und bekommt nun den Segen seiner Eltern.

Wieder einmal sorgt ein Skandal um eine Sex-Lehrerin in den USA für Schlagzeilen. Die 22-jährige Taylor B. unterrichtete an der West Hartford High School im Bundesstaat Connecticut Sport und Sozialkunde. Nur wenige Monate, nachdem die Pädagogin ihre Stelle antrat, machten Gerüchte die Runde, Taylor soll mindestens einen Schüler verführt haben.

Wie die britische Sun berichtet, erhärtete sich der Vorwurf. Die 22-Jährige soll zumindest fünf Mal mit einem Schüler (18) geschlafen haben. Unter anderem lud die Lehrerin den Schüler zu Weihnachten in ihre Wohnung ein.

Taylor ist voll geständig, versteht allerdings die Aufregung nicht. Es würde sich lediglich um einen Altersunterschied von vier Jahren handeln. Dennoch muss sie sich nun wegen sexueller Belästigung verantworten. Unterstützung bekommt sie nun von den Eltern des Schülers. Auch sie halten die Aufregung für übertrieben, ihr Sohn sei eben verliebt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten