Claude Choules

Australien

Letzter Erster Weltkriegs-Soldat tot

Der Brite Claude Choules starb im Alter von 110 Jahren in Perth.

Der letzte überlebende Soldat des Ersten Weltkriegs ist tot. Australischen Berichten vom Donnerstag zufolge starb der Brite Claude Choules am Mittwochabend im Alter von 110 Jahren im australischen Perth. Er galt als der letzte Überlebende der mehr als 70 Millionen Soldaten, die während des Ersten Weltkriegs im Einsatz waren.

Die letzte Veteranin des von 1914 bis 1918 andauernden Kriegs ist die heute 110 Jahre alte Britin Florence Greene. Sie diente während des Ersten Weltkriegs bei der Royal Air Force, war aber nie in Kampfhandlungen verwickelt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten