mccann

Nach sechs Jahren

Neue Spur im Fall Maddie McCann

Die damals dreijährige Maddie ist 2007 aus Ferienanlage verschwunden.

Seit sechs Jahren geben Kate und Gerry McCann die Hoffnung nicht auf. Seit 2007, als ihre damals dreijährige Tochter Madeleine aus einer portugiesischen Ferienanlage verschwunden ist, geht das britische Paar jeder Spur nach, sei sie auch noch so klein. Und die Hoffnung der McCanns scheint neue Nahrung bekommen zu haben, denn die "Sun" berichtet von einer "komplett neuen Spur".

Scotland Yard sucht unter dem Decknamen "Operation Grange" sechs bis acht britische Reinigungskräfte, die zum Zeitpunkt des Verschwindens in der Anlage in Praia da Luz gearbeitet haben sollen. Diese Reinigungskräfte (noch ist unklar, wieviele davon Männer bzw. Frauen waren) sollen jenen weißen Lieferwagen gefahren haben, der bereits 2010 ins Visier der Ermittler geriet.

Offenbar war den britischen Ermittlern bisher nicht bekannt, dass Landsleute in der Ferienanlage gearbeitet haben, obwohl ein Zeuge diese gegenüber den portugiesischen Beamten erwähnt hat. Jetzt sind Scotland Yard-Agenten auf dem Weg nach Portugal, um der neuen Spur nachzugehen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten