Maddie: Oma starb an Corona

England

Maddie: Oma starb an Corona

Bis zuletzt glaubte sie an eine Rückkehr ihrer Enkelin, jetzt ist Eileen (80) tot.

St. Coval. Sie hatte bis zuletzt an die Rückkehr ihrer Enkelin geglaubt. Maddies Großmutter Eileen bewahrte einen großen, rosa Teddy-Bären für sie auf. „„Solange sie ihren Körper nicht finden, werde ich die Hoffnung nie aufgeben“, sagte sie damals. Doch jetzt ist ihre Stimme für immer verstummt. Wie bekannt wurde, starb die ehemalige Pub-Besitzerin aus Glasgow schon vor einem Monat an den Folgen einer Covid-19-Infektion. Sie wurde 80 Jahre alt.
 
Nur wenige Tage später wurde der Deutsche Christian B. unter Verdacht, die kleine Maddie entführt und ermordet zu haben.
Einzelhaft. Der Tatverdächtige befindet sich mittlerweile in Einzelhaft. Maddies Elter verfolgen die Berichterstattung nicht, werden aber von der Polizei auf dem Laufenden gehalten. Sie wollen für ihre Zwillinge (X) ein normales Leben weiter führen.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten