McDonald's

Schweiz

McDonald's zeigte Porno-Filmchen

Fernsehsender schaltet Abends auf Erotik-Clips um, keiner merkte es.

So mancher Sportsender wechselt in den Abendstunden zu schlüpfrigem Programm - dass das unter Umständen zu Peinlichkeiten führen kann, haben Mitarbeiter eines Mc Donald's-Restaurants in der Schweiz am eigenen Leib erfahren. Sie übersahen, dass auf den Bildschirmen im Gästebereich die berühmt-berüchtigten "Sexy Sports Clips" liefen. Mit sportlicher Betätigung haben diese Filme aber nur im entferntesten Sinn  zu tun. Wie 20min.ch berichtet, liefen die Sex-Clips stundenlang unbemerkt.

VIDEO: Erotik-Filme in McDonald's Filiale

Keiner beschwerte sich
Weil die Gäste den abrupten Programmwechsel zwar bemerkten, sich aber nicht beschwerten, wurde das Personal nicht darauf aufmerksam. "Wir waren Männer, uns hat's nicht gestört", sagte ein Gast. "Aber was, wenn Familien essen kommen?" Mehr als eine Stunde lang war das ungewöhnliche Programm zu sehen, bis die Angestellten den Lapsus bemerkten. Dass diese nicht früher auf die Sex-Clips aufmerksam wurden, liegt laut einer Mc Donald's-Sprecherin daran, "dass wir uns vor allem darauf konzentrieren, unseren Gästen gutes Essen zu servieren".



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten