dekollete

Deutschland

Muttermilch-Anschlag auf Apothekerin

Unbekannte spritzte die Angestellte mit Muttermilch voll, erbeutete 100 Euro.

Skurrile Szenen haben sich am Montag bei einem Überfall in Darmstadt (Deutschland) abgespielt. Eine Frau betrat eine Apotheke und erstand eine Muttermilchpumpe. Die Apothekerin gab ihr das Wechselgeld zurück, doch anstatt von dannen zu ziehen, entblößte sich die Dame und bespritzte die Verkäuferin mit Muttermilch.

Wie deutsche Medien berichten, sorgte die Frau für Chaos im Verkaufsraum. Sie wühlte sich unter den Augen der verdutzten Angestellten durch die Auslagen und nahm auch eine zweite Verkäuferin an einer anderen Kassa "unter Beschuss". "Durch diese Tabulosigkeit waren Kunden und Angestellte wie zur Salzsäule erstarrt", sagte ein Polizeisprecher.

100 Euro erbeutet
Anschließend warf die Frau die erstandene Muttermilchpumpe von sich und verließ die Apotheke. Bei der Abrechnung stellte sich heraus, dass in einer Kasse 100 Euro fehlten. Die Ermittler vermuten, dass die Verdächtige mit ihrer Aktion für Ablenkung gesorgt hatte und so das Geld unbemerkt erbeuten konnte.

Video: so funktioniert eine Muttermilchpumpe




OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten