"Neue Zeitrechnung": ISIS-Waffen viel gefährlicher als gedacht

Geheim-Memo enthüllt

"Neue Zeitrechnung": ISIS-Waffen viel gefährlicher als gedacht

Experten schlagen Alarm: ISIS ist im Besitz modernster Waffen.

Die Terror-Miliz ISIS geriet in den letzten Monaten in arge Bedrängnis. Besonders im Irak konnten Regierungstruppen – unterstützt durch westliche Luftangriffe – weite Teile des Landes zurückerobern. Auch die Millionenmetropole Mosul  steht kurz vor dem Fall – ein militärischer Sieg über ISIS ist offenbar nur mehr eine Frage der Zeit.

Modernste Waffen

Dennoch ist die Terror-Miliz noch lange nicht besiegt. Nun schlagen Experten sogar Alarm: Wie aus einem Geheim-Memo, welches in der Nähe Aleppos gefunden wurde, offenbart, verfügt ISIS über modernste Waffen. Dies berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“.

Wie das mehrseitige Dokument zeigt, arbeitete ISIS bereist 2015 an der Entwicklung von Drohnen. Diese könnten inzwischen auch für Terror-Anschläge im Westen eingesetzt werden. Zudem haben die Jihadisten die ferngesteuerte Kontrolle und kameragestützte Überwachung eines kompletten Minenfeldes gemeistert.

Im Kampf um die Metropole Mosul setzt ISIS nun sogar Roboter zur Irreführung feindlicher Kampfflugzeuge ein.  Eine US-amerikanischer Experte schlägt deshalb Alarm: „ISIS professionalisiert sich waffentechnisch. Es hat eine neue Zeitrechnung begonnen“.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten