Wladimir Putin

Ohrfeige für Putin

Lesbe vertritt Obama in Sotschi

Boykott der Spiele durch US-Politiker ist Antwort auf Putins provokante Politik.

Es wird für den russischen Präsidenten Wladimir Putin eine recht ein­same Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Sotschi werden. Nach Absagen aus Berlin und Paris kam nun auch eine harsche Abfuhr aus Washington: Weder US-Präsident Barack Obama noch sein Vize Joe Biden oder irgendein Minister werden zu Putins Prestigeprojekt fahren. In London 2012 war First Lady Michelle dabei gewesen, in Peking 2008 der damalige Präsident George W. Bush.

Abfuhr
Als Seitenhieb auf Putins Homo-Hatz ließ Obama Lesben-Sportlegende Billie Jean King (70) die US-Delegation anführen. Die Abfuhr für Putin wird auch als Vergeltung für das Asyl für NSA-Leaker Ed Snowden und Russlands Konfrontationskurs in der Weltpolitik bewertet.




OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten