Terror in Paris

VIDEO: In dieser Sekunde geht das Blutbad los

Bei einem Konzert im Bataclan starben rund 100 Menschen.

Der Schrecken der Terror-Nacht von Paris sitzt der Welt noch in den Gliedern. 129 Menschen starben, weitere 350 wurden zum Teil schwer verletzt. Allein im Konzertsaal Bataclan kamen 89 Menschen ums Leben. Bei einem Konzert der Tiroler Band "White Miles " und der US- Gruppe "Eagles of Death Metal" brach plötzlich der Kugelhagel der Terroristen los. Ein Video zeigt die dramatischen Sekunden.

Beim sechsten Song der Band Eagles of Death Metal fallen die ersten Schüssen. Julian Dorio, Schlagzeuger der "Eagles of Death Metal" berichtete. dass sie automatisches Gewehrfeuer gehört hätten, noch bevor sie irgendetwas gesehen hätten. "Es war so laut, es war lauter als die Band, und sie warfen sich auf den Bühnenboden. Als sie aufstanden, um sich in Sicherheit zu bringen, sahen sie Männer, die mit automatischen Gewehren auf alles und jeden am Ort schossen", erzählte Bruder Michael Dorio dem TV-Sender WSB-TV. "Da gab es eine Tür auf der Rückseite der Bühne, die auf die Straße führte, und sie flohen durch die Hintertür."

Die Tiroler von "White Miles" hatten Glück. Weil sie sich gerade etwas zu Essen holten, waren sie nicht in der Konzerthalle, als die Terror-Nacht begann.

Diashow: Das sind die Opfer von Paris


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten