Das sind die Opfer von Paris

Einige Ausländer dabei

Das sind die Opfer von Paris

Mehrere Ausländer fielen dem IS-Terror zum Opfer.

Voller Vorfreude gingen sie am Freitag aus. Sie besuchten Rock-Konzert, Fussballmatch oder sassen mit Freunden im Café. Es sollte der letzte Abend ihres Lebens sein.

Unter den Toten der Pariser Anschläge sind auch mehrere Ausländer. Je ein Todesopfer stammt aus den USA, aus Schweden und aus Großbritannien, wie die jeweiligen Regierungen am Samstag mitteilten. Zudem stammen demnach jeweils zwei Todesopfer aus Belgien, Rumänien und Mexiko. CNN berichtete zudem über Getötete auch aus Chile und Portugal.

Diashow: Das sind die Opfer von Paris

Verletzter Tiroler außer Lebensgefahr
Der in einer Konzerthalle mit einer Schusswunde verletzte Österreicher ist außer Lebensgefahr und wird in einem Pariser Krankenhaus behandelt, wie am Samstagabend bekannt wurde.

Lesen Sie auch



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten