Aus Konzerthalle

Dramatisches Video zeigt Flucht der Geiseln

Bei mehreren Anschlägen in Paris starben mehr als 120 Menschen.

"Es war ein Blutbad." Mit diesen Worten beschrieb Julien Pearce, Journalist beim französischen Radiosender Europe 1, die dramatischen Minuten während eines Konzerts der Tiroler Band "White Miles" und der US-Rockband "Eagles of Death Metal", als  mehrere schwer bewaffnete Attentäter den Konzertsaal stürmten. "Die Menschen haben geschrien, gekreischt und alle haben auf dem Boden gelegen", berichtet er nach der Anschlagserie im US-Fernsehsender CNN.

Ein Schock-Video zeigt jetzt die dramatischen Minuten in und um das Bataclan.

Diashow: IS-Terror in Paris



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten