Rettung Deutschland

welt

Pensionist tötet Mädchen beim Ausparken

Artikel teilen

Der 87-Jährige hatte eine Einjährige angefahren und tödlich verletzt.

In Nürnberg kam es am Mittwoch zu einem tragischen Unglück, als ein 87-jähriger Pensionist rückwärts aus seiner Garage ausparkte. Dabei übersah er ein einjähriges Mädchen, das auf einem Gehsteig unterwegs war. Der alte Herr fuhr das Kleinkind an und verletzte es dabei tödlich.

Laut Polizeiberichten wurde das Mädchen mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo es trotz intensivmedizinischer Versorgung verstarb. Nun soll ein Gutachter klären, aus welchem Grund der Pensionist das kleine Mädchen erfasst hat.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo