Putin zum "Hetzer des Jahres 2014" gewählt

Vor ISIS-Köpfer

Putin zum "Hetzer des Jahres 2014" gewählt

 "Foreign Policy" wählte Putin an die Spitze der Negativliste.

Dass Wladimir Putin sich unter den 100 einflussreichsten Menschen des Jahres wiederfindet, wird ihn nicht freuen. Das Außenpolitik-Magazin Foreign Policy präsentiert den russischen Präsidenten in der Kategorie der größten Hetzer. Zwischen Terror-Islamisten wie ISIS-Kalif Abu Bakr al-Bagh­dadi oder dessen Geisel-Henker "Jihadi John"

Expansion. Verdient hat sich Putin die Wahl wegen seiner Expansionspolitik. Erst marschierte er auf der ukrainischen Krim-Halbinsel ein. Dann unterstützte er die Separatisten in der Ostukraine. Vorwurf des Magazins: Putin wolle zurück zur Sowjetunion.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten