Schüsse vor High-School: Vier Verletzte

Portland, USA

Schüsse vor High-School: Vier Verletzte

Flüchtiger Täter und zwei Komplizen gehören vermutlich Bande an.

Vier junge Menschen sind vor einer Schule in Portland im US-Staat Oregon durch Schüsse verletzt worden. Der mutmaßliche Täter befand sich in der Nacht auf Samstag auf der Flucht. Die Polizei vermutet, dass er und zwei Komplizen möglicherweise einer Bande angehören.

Zwei Frauen und zwei Männer im Alter von 16 bis 20 Jahren erlitten Schussverletzungen. Drei der Opfer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Zustand eines 16-jährigen Mädchens sei "kritisch", berichtete der Sender KOIN6. Anfangs war von nur drei Verletzten die Rede gewesen.

Der Vorfall am Freitagmittag (Ortszeit) spielte sich vor der Schule ab. Die Angeschossenen seien hilfesuchend in das Schulgebäude gerannt, hieß es. Der Schütze und seine Komplizen seien zu Fuß geflüchtet, sagte Polizist Pete Simpson in einer Pressekonferenz.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten