Schulz

Panne

Schulz tappt in Selfie-Falle der AfD

Teilen

Der SPD-Spitzenkandidat posierte unwissentlich mit einer rechten Kandidatin.

Martin Schulz, Spitzenkandidat der SPD, versucht vor der Bundestagswahl in Deutschland derzeit alles, um den Rückstand auf Kanzlerin Angela Merkel (CDU/CSU) aufzuholen. Dafür tourt er von Ort zu Ort und lässt sich dabei von seinen Fans ablichten. Ein Schulz-Selfie ging jetzt aber ziemlich in die Hose, wie die BILD berichtet.

Schulz lächelt auf dem Bild mit einer Dame in die Kamera - so weit, so gut. Doch die Frau ist keine SPD-Anhängerin, sondern Mariana Harder-Kühnel, Spitzenkandidatin der rechten AfD in Hessen. Sie ließ es sich nicht nehmen, das Foto mit einem spöttischen Kommentar zu posten:

 
Laut BILD entstand das Foto am 10. September, als er mehrere Auftritte in Wiesbaden absolvierte.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo