Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Zwei Männer in Gewahrsam

Sex-Attacke: Weitere Festnahmen in Köln

Auf den Handys der Männer wurden Videos der Sex-Attacken gefunden.

Nach den furchtbaren Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln, konnte die Polizei einen weiteren Erfolg verbuchen. Zwei Männer mit Migrationshintergrund wurden festgenommen. Sie stehen im Verdacht eine der Täter in der Silvesternacht gewesen zu sein.

Videos zeigen Sex-Attacken
Auf den Handys der beiden Männer wurden Videos der Vorfälle gefunden, die die Ausschreitungen und Übergriffe auf die Frauen zeigen. Laut Polizeiangaben wurden zudem noch Übersetzungszettel arabisch-deutsch sichergestellt. Darauf sollen Sätze wie „schöne Brüste“, „ich töte dich“ und eine verschärfte Version von „ich will Sex mit dir“ zu lesen sein.

Video zum Thema: Köln: Erste Verdächtige nach Silvester-Übergriffen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


21 Verdächtige identifiziert, aber nicht in Gewahrsam

Nach dem Stand von Freitagvormittag ermittelt die Polizei gegen mittlerweile 21 Tatverdächtige. Es seien zwar viele identifiziert, jedoch nicht in Polizeigewahrsam. Insgesamt erreichten die Polizei 170 Anzeigen, 117 davon wegen sexueller Belästigung. Und die Anzeigenflut nimmt kein Ende. Täglich werden es mehr und mehr.

Video zum Thema: Köln: Horror-Silvesternacht
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten