Sex-Unfall war brutaler Mord

Glatte Lüge

Sex-Unfall war brutaler Mord

Nach dem Tod seiner Frau sprach ein 50-Jähriger von einem Sex-Spiel.

Ein bizarrer Sex-Mord hält die Urlaubsinsel Mallorca in Atem: eine 49-jährige Frau ist erwürgt aufgefunden worden. Ihr Mann, ein 50-jähriger Brite, sprach gegenüber der Polizei von einem außer Kontrolle geratenen Sex-Spielchen.

Nachlesen: Diese Sex-Praktik kann Dich innerhalb von 30 Minuten töten

Nach eingehender Untersuchung der Wohnung hat die Polizei den Mann aber festgenommen. Es konnten keine Hinwiese auf sexuelle Praktiken gefunden werden. Wenig später knickte der Brite ein und gab zu, seine Frau mit einem Handykabel erdrosselt zu haben. Zuvor habe er Unmengen an Alkohol und Drogen konsumiert.

Der Mann, der seit einigen Jahren auf Mallorca lebt, hat in seiner Heimat Vorstrafen wegen Gewalt gegen Frauen. Bekannte des Paares berichteten zusätzlich von zahlreichen Konflikten in der Ehe.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten