So irre reagierte Pistorius auf 2. Prozess

Im Gefängnis

So irre reagierte Pistorius auf 2. Prozess

Der Mord-Prozess gegen den Blade Runner wird neu aufgerollt.

Der Prozess gegen Paralympics-Star Oscar Pistorius wird neu aufgerollt. Um die Höhe des Strafmaßes wird es dabei aber zunächst nicht gehen. Richterin Thokozile Masipa ließ am Mittwoch eine Berufung zu, in der die Verurteilung des beinamputierten Sprinters wegen fahrlässiger Tötung überprüft werden soll.

15 Jahre Haft drohen

Die Staatsanwaltschaft will ihn wegen Mordes verurteilt sehen. Pistorius' Verteidiger hatten sich gegen ein Berufungsverfahren gewehrt. Die Richterin ließ es nicht zu, auch das Strafmaß von fünf Jahren Haft, zu dem der 28-Jährige vor sieben Wochen in Pretoria verurteilt wurde, neu zu verhandeln. Deswegen können Pistorius' Anwälte keine Freilassung auf Kaution bis zum Berufungsprozess beantragen.

Sollte das Berufungsgericht in Bloemfontein Pistorius jedoch des Mordes schuldig befinden, könnte es laut Staatsanwaltschaft trotzdem eine höhere Gefängnisstrafe verhängen. Auf Mord stehen in Südafrika mindestens 15 Jahre Haft und höchstens lebenslänglich, was zumeist 25 Jahre Gefängnis bedeutet.

Pistorius wütend
Als Pistorius die Nachricht vom neuen Prozess erhielt, ging er sofort in den Fitness-Raum des Kgosi Mampuru-Gefängnisses und begann Gewichte zu stemmen "als wenn es kein Morgen geben würde", berichtet ein Mitinsasse. "Er war extrem angep****."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten