Stadtplanerin fordert Sex-Zonen in Parks

Skurriler Vorschlag

Stadtplanerin fordert Sex-Zonen in Parks

Ob dieser Vorschlag auch in Österreich auf offene Ohren stoßen würde?

Es gibt offenbar Liebespaare, die selbst außerhalb ihrer 4 Wände kaum die Finger voneinander lassen können. Das schnelle Sex-Abenteuer im Freien ist für viele Turteltäubchen der absolute Kick. Immer wieder tauchen Videos und Fotos von sexhungrigen Liebespärchen auf, die offenbar wenig darauf geben, dass Sex in der Öffentlichkeit – vor allem in Parks, wo auch Kinder zusehen könnten – auch strafrechtliche Konsequenzen haben könnten. Doch kein Gesetz der Welt vermag die Park-Sex-Touristen von ihren Treiben abzuhalten.

Deshalb hat sich jetzt eine kanadische Stadtplanerin in die Debatte eingeschaltet und fordert als erste Expertin ausgewiesene Sex-Zonen in Parks. Weil viele Städte der Problematik nicht in den Griff bekommen, sollen eben Sex-Zonen das Treiben auf spezielle Spots eindämmen. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten