Steckt "Illuminati-Satan" Ronald McDonald hinter Killer Clowns?

Irre Theorie

Steckt "Illuminati-Satan" Ronald McDonald hinter Killer Clowns?

Eine irre Theorie versucht momentan das Mysterium der Killer-Clowns zu entschlüsseln.

Der Wahnsinn rund um die Killer Clowns hat in Moment seinen Höhepunkt erreicht. Seit Wochen terrorisieren sie Land auf Land ab ihre Mitmenschen und verbreiten Angst und Schrecken. Selbst in Österreich ist man nicht mehr sicher vor den gruseligen Fratzen. Doch woher kommt dieser Trend? Mittlerweile ranken sich zahllose Theorien über den Ursprung des zweifelhaften Hypes, doch die nun folgende schießt bei weitem den Vogel ab.

Ronald McDonald: Illuminat, Teufel und Kinder-Verführer
Hinter den Clown-Attacken soll demnach kein geringerer als Ronald McDonald stecken. Ein Illuminati-Blogger, der sich selbst „Bruce“ nennt, ist sich sicher: Der McDonalds-Clown ist die Repräsentation des Satans und eine Erfindung der Illuminaten um Kinder zu verführen. Schenkt man der irren Theorie glauben, sollen sie das Werk des Satans ausführen. An diesem Punkt trifft sich die Theorie mit dem Hype rund um die Killer Clowns. Illuminaten-Freund „Bruce“ geht davon aus, dass die Clowns das Ergebnis der jahrzehntelangen Gehirnwäsche des freundlichen McDonalds Spaßmachers sind. Ihre Aufgabe ist es jetzt  im Auftrag von Ronald McDonald das Werk Satans auf der Erde zu vollstrecken.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten