Dallas Wiens Gesichtstransplantation

Nach Transplantation

Strom-Opfer zeigt sein neues Gesicht

Der Mann ist der 1. Amerikaner, dem ein Gesicht transplantiert wurde.

Im März transplantierte ihm ein Ärzteteam als erstem Amerikaner ein komplettes Gesicht. Nun zeigte der Hilfsarbeiter Dallas Wiens zum ersten Mal sein neues Antlitz. Seine dreijährige Tochter habe das neue Gesicht beim ersten Anblick als sehr schön bezeichnet, sagte Wiens auf einer Pressekonferenz. Ihm selbst gehe es gut und das transplantierte Gesicht fühle sich wie sein eigenes an, verriet Wiens nach einem Bericht der tschechischen Tageszeitung Mladá fronta Dnes.

Diashow: Nach Gesichts-Transplantation: Strom-Opfer Dallas Wiens zeigt sein neues Gesicht - alle Fotos

Erste Gesichtstransplantation
Der Hilfsarbeiter Dallas Wiens verlor sein Gesicht bei einem Arbeitsunfall. Im Jahr 2008 traf ihn ein heftiger Stromschlag, der den 25-Jährigen völlig entstellte. Im März dieses Jahres wagte nun in Boston ein Ärzteteam unter der Leitung des tschechischen Chirurgen Bohdan Pomahač die Transplantation: In einer fünfzehnstündigen Operation bekam das Unfallopfer ein komplett neues Gesicht inklusive Nase und Lippen, die von einem Verstorbenen stammen. Nicht wiederherstellen konnten die Ärzte allerdings das Augenlicht von Wiens. Er bleibt blind.

Sonderfinanzierung durch US-Verteidigungsministerium
Bezahlt wurde die mehrere Hunderttausend Dollar teure Operation aus einem Forschungsförderungs-Programm des US-Verteidigungsprogramms. Dallas Wiens ist nämlich wie viele Amerikaner nicht krankenversichert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten