Syrien

Proteste gehen weiter

Syrien lässt mehr als 900 Aktivisten frei

Der syrische Präsident Bashar al-Assadgerät immer stärker unter Druck.

Syrien hat 912 Aktivisten, die im Zuge der Proteste gegen Präsident Bashar al-Assad festgenommen wurden, am Mittwoch freigelassen, wie eine staatliche Agentur berichtete. Die Freigelassenen hätten "kein syrisches Blut an den Händen", hieß es.

Nach UNO-Angaben wurden in Syrien seit Beginn der Proteste gegen Staatschef Assad Mitte März mindestens 3.500 Menschen getötet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten