Welt

Trump beim Sex mit Kellnerin erwischt

Artikel teilen

Donald Trump soll während eines Business-Meetings Sex mit einer Angestellten gehabt haben. 

So viele Sex-Geschichten gab es noch nie über einen Präsidenten. Donald Trump soll neun Monate lang eine Affäre mit Karen McDougal (46) geführt haben. Das Playmate beschreibt alle Details auf acht handgeschriebenen Seiten. Nach dem ersten Sex wollte er ihr Geld geben. Sie lehnte ab: „Ich bin nicht so ein Mädchen. Ich schlafe mit dir, weil ich dich mag.“ Sie begleitete ihn öfters auf Veranstaltungen, danach landeten sie im Bett. Nur wenige Wochen zuvor war eine Affäre mit der Pornodarstellerin Stephanie Clifford publik geworden.

In die Reihe der Affären von Donald Trump reiht sich nun ein weiterer brisanter Fall ein. Der britische Unternehmer Peter de Savary erzählt der „Daily Mail“ von einem Vorfall im Jahr 1985. Bei einem Business-Meeting in einem Lokal in Palm Beach (Florida) soll Trump Sex mit einer Kellnerin gehabt haben. Trump habe sich kurz zuvor entschuldigt und sei Richtung Toilette gegangen. Dort soll dann wenige Minuten später De Savarys Frau den späteren US-Präsidenten in flagranti erwischt haben. Trump war damals mit seiner ersten Frau Ivana verheiratet. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo