Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Schock-Video

US-Lehrerin tritt lernbehinderten Buben zu Boden

Eine Kamera zeichnete den Vorfall auf – Pädagogin ist ihren Job los.

In einer Schule in Tifton im US-Bundesstaat Georgia kam es zu einem unfassbaren Skandal. Eine Lehrerin stieß einen erst vier Jahre alten und dazu auch noch lernbehinderten Schüler mit dem Knie von hinten brutal um. Der kleine Bub fällt zu Boden, die Lehrerin tut danach so, als wäre der Vorfall nur ein Versehen gewesen.

Eine Überwachungskamera der Schule nahm den unglaublichen Vorfall allerdings auf. Die Schulbehörde leitete daher auf Druck der Eltern ein Verfahren gegen die seit 20 Jahren tätige Pädagogin auf. Um einer Entlassung zu entgehen, hat die Lehrerin inzwischen selbst ihre Kündigung eingereicht. Der kleine Bub blieb zum Glück unverletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten