US-Politikerin lässt Familie mit Waffen posieren

Weihnachtsgruß

US-Politikerin lässt Familie mit Waffen posieren

Michele Fiore setzt ein politisches Statement zum Waffengesetz.

Während derzeit hitzig in den USA über ein strengeres Waffengesetz diskutiert wird, setzt Michele Fiore ein politisches Statement. Die Familie posiert vor einem festlich geschmückten Christbaum und unter der Familie ein Schriftzug  mit den Worten „Merry Christmas“. Doch beim genaueren Betrachten sieht man, dass die Familie zur Gänze schwer bewaffnet ist.

© Facebook/Michele Fiore
US-Politikerin lässt Familie mit Waffen posieren
× US-Politikerin lässt Familie mit Waffen posieren

Nach San Bernardino

Nicht erst seit den Attentaten in Colorado Springs und San Bernardino wird über strengere Waffengesetze diskutiert. Wie die Republikanerin Michele Fiore dazu steht, zeigt sie stolz auf ihren Facebook-Posts und auch auf der umstrittenen Weihnachtskarte. Schockierend ist nicht nur die schwer bewaffnete 10-köpfige Familie sondern auch, dass selbst der 5-jährige Neffe der US-Politikerin eine Walther p22 Selbstladepistole in der Hand hält.

Klares Statement

Ihre Botschaft ist eindeutig. Sie will Amerika und alle Amerikaner beschützen. In den sozialen Netzwerken hat dieses merkwürdige Weihnachtsfoto Empörung ausgelöst – vor allem so kurz nach der Schießerei in San Bernardino. Michele Fiore kommentiert die Verwunderung mit den Worten: „Wir sind auch nur eine ganz normale Familie!“.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten