Peru

VIDEO: Nacktradeln für mehr Radwege

Teilen

Hunderte Nackedeis setzten sich auf ihre Drahtesel für mehr Radwege.

Mit blankem Po auf dem Sattel: Nackte Radler haben sich am Wochenende in mehreren Ländern für mehr Rechte von Fahrradfahrern eingesetzt. In der peruanischen Hauptstadt Lima demonstrierten mehrere Hundert Nackte, Halbnackte und Verkleidete für mehr Radwege und warben für das Fahrrad als umweltfreundliches Transportmittel, wie die Zeitung "El Comercio" am Sonntag berichtete. Ein Sprecher der Initiative "Cicloaxion" sagte, mit dem Nackt-Protest solle gezeigt werden, wie schutzlos Radler im Straßenverkehr seien.

In Kapstadt in Südafrika oder in Santiago de Chile traten zum World Naked Bike Ride (Weltnacktradeltag) einige Wagemutige komplett hüllenlos in die Pedale. Wer es weniger aufsehenerregend mochte, griff zum Bikini, zu Unterhose oder zum Tanga. Ziel der Nackedeis: Gegen die Abhängigkeit von Öl und Autos zu demonstrieren.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo