Vier Tote bei Amoklauf in Militärlager

Russland

Vier Tote bei Amoklauf in Militärlager

Ein russischer Soldat hat drei Kameraden und dann sich selbst erschossen.

Bei einem Amoklauf in einem russischen Militärlager hat ein Soldat drei Kameraden und dann sich selbst erschossen. Der Mann habe nahe der Stadt Kostroma rund 300 Kilometer nordöstlich von Moskau das Feuer in einem Wachgebäude eröffnet und dabei auch drei weitere Soldaten verletzt, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau der Agentur Interfax zufolge am Mittwoch mit.

Die Opfer waren zwischen 19 und 25 Jahre alt. Zu den Hintergründen der Tat und zum Motiv machte das Ministerium zunächst keine Angaben. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Schütze "persönliche Probleme".

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten