Olympiasieger nach Balkonsprung tot

Gattin betrogen

Olympiasieger nach Balkonsprung tot

Der Marathon-Läufer wurde von seiner Frau mit einer anderen erwischt.

Der kenianische Marathon-Olympiasieger Samuel Wanjiru ist Polizeiangaben zufolge nach einem Sprung vom Balkon seiner Wohnung gestorben. Ob der 24-Jährige Selbstmord begangen habe oder ob er aus einem anderen Grund gesprungen sei, müsse noch geklärt werden, sagte der örtliche Polizeichef am Montag. Wanjiru hatte 2008 die Goldmedaille im Marathonlauf bei den Olympischen Spielen in Peking gewonnen.

Frau betrogen
Der Vorfall habe sich am späten Sonntagabend in Nyahururu etwa 150 Kilometer nordwestlich von Nairobi ereignet, sagte der Polizeichef. Womöglich sei von einem Beziehungsdrama auszugehen. Der Athlet sei von seiner Gattin im Bett mit einer anderen Frau erwischt worden. Die Ehefrau habe die beiden im Schlafzimmer eingesperrt und sei nach draußen gerannt. Daraufhin sei Wanjiru vom Balkon gesprungen. Bei dem Sturz habe er sich vielleicht innere Verletzungen zugezogen. "Er blutete aus der Nase und aus dem Mund." Ärzte hätten ihn für tot erklärt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten