Müllabfuhr Amman

Geiseln zu ähnlich

Wegen IS-Terror: Neue Kleider für Müllabfuhr

Die Müllmänner der jordanischen Hauptstadt Amman tragen künftig türkis.

Die Müllmänner aus der jordanischen Hauptstadt dürfen sich bald über neue Kleider freuen. Künftig werden die rund 5.000 Angestellten türkise Overalls tragen, erklärte Stadtsprecher Masen Fardschin.

Der Grund dafür ist allerdings ein trauriger: die derzeitige Arbeitskleidung erinnere zu sehr an die Mordvideos der Terrormiliz Islamischer Staat, in denen die Opfer orange Kleidung tragen müssen.

Die Idee für die neue Müllmann-Kleidung stammt von Muas al-Kasasba, dem Bruder des ermordeten jordanischen Piloten Jawad. Dieser war vor laufender Kamera bei lebendigem Leib verbrannt worden .



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten