19 Zirkustiere vom Blitz erschlagen

weltchronik

19 Zirkustiere vom Blitz erschlagen

Artikel teilen

Nach einem heftigen Gewitter sind am Wochenende 19 Zirkustiere verendet.

Zehn Hunde und neun Pferde eines Zirkusses sind in Südhessen ihn Deutschland in der Nacht auf Sonntag in einem Außengehege gestorben. Es sei möglich, dass sie bei einem schweren Unwetter bei Wald-Michelbach vom Blitz erschlagen wurden, teilte die Polizei in Darmstadt mit. Die Tiere wurden Sonntagfrüh tot auf der Weide gefunden. Hinweise darauf, dass die Tiere getötet wurden, gebe es nicht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo