39 Kinder bei Busunfall in Indien ertrunken

In Kanal gestürzt

39 Kinder bei Busunfall in Indien ertrunken

Der Busfahrer verlor die Kontrolle über den Bus und krachte in die Leitplanke. Der Großteil der mindestens 39 Opfer sind offenbar Kinder.

In Indien sind am Mittwoch laut Medienberichten mindestens 39 Menschen ertrunken, als ihr Bus in einen Kanal stürzte. Nach Angaben der Polizei verlor der Busfahrer in Bodeli im nordwestlichen Bundesstaat Gujarat die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Bus habe daraufhin eine Leitplanke durchbrochen und sei in den Kanal gestürzt.

Die Nachrichtenagentur Press Trust of India meldete, mindestens 39 Menschen seien ums Leben gekommen. 39 Leichen seien geborgen worden, darunter vor allem Kinder, zitierte die Agentur einen örtlichen Behördenvertreter. Vier Kinder seien gerettet worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten