frühgeburt

Vier Tote in USA

Amok-Überlebende mit Frühgeburt

Teilen

Schwiegervater tötete Mann und zweijährigen Sohn der Schwangeren.

Nach einer Familientragödie im US-Staat Louisiana mit vier Toten hat die schwer verletzte Schwiegertochter des Täters eine Frühgeburt erlitten. Die im sechsten Monat Schwangere brachte nach Angaben ihres Vaters am Sonntag in einem Krankenhaus einen gesunden Buben zur Welt. Ihr Mann und ein zweijähriger Sohn sind unter den vier Toten.

Der 50-jährige Schwiegervater der Frau hatte am Samstag in der Ortschaft Holden seine getrennt von ihm lebende Ehefrau, seinen 26-jährigen Sohn und den zweijährigen Enkel erschossen, ehe er 20 Minuten danach seinem Leben selbst ein Ende setzte. Die Schwiegertochter erlitt schwere Schussverletzungen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo