Weltchronik

Bombenanschlag auf Markt in Indien

Artikel teilen

Auf einem belebten Markt im ostindischen Assam sind bei zwei Bombenanschlägen mindestens 10 Tote zu beklagen.

Bei zwei Bombenanschlägen im ostindischen Bundesstaat Assam sind am Sonntag mindestens zehn Menschen getötet worden. Nach örtlichen Medienberichten bekannte sich eine Separatistengruppe zu den Anschlägen in Guwahati, der Hauptstadt von Assam. Eine erste Bombe explodierte auf einem belebten Markt und tötete nach Polizeiangaben acht Menschen. Weitere 45 seien verletzt worden.

Ein Augenzeuge berichtete jedoch, er habe mindestens 15 Leichen am Explosionsort gesehen. Minuten später starben zwei Menschen bei einer zweiten Explosion in einem Wohnviertel am Stadtrand. Sieben Menschen erlitten Verletzungen.

15.000 Tote in 10 Jahren
Im Nordosten Indiens versuchen fast 40 separatistische, linke oder Stammesgruppen, ihre Ziele mit Gewalt zu erreichen. Mehr als 15.000 Menschen wurden dabei in den vergangenen zehn Jahren getötet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo