briefträger_post

Weltchronik

Briefmarken für 500.000 Dollar geklaut

Artikel teilen

Der Postmitarbeiter und sein Komplize verkauften die Marken zu einem günstigen Preis im Internet.

Im US-Staat Maryland ist ein Postmitarbeiter des systematischen Diebstahls von Briefmarken überführt worden. Im Laufe von zwei Jahren habe Marvin Foster Marken im Wert von rund 500.000 Dollar (rund 367.000 Euro) entwendet und über einen Komplizen im Internet-Auktionshaus Ebay verkauft, teilte ein Bundesgericht am Montag in Baltimore mit. Für neue Marken im Wert von 42 US-Cent habe das Verbrecher-Duo 36 Cent kassiert.

Der Mann sei mit versteckter Kamera gefilmt worden, als er nachts in einem Tresorraum der Postfiliale der Stadt Elkridge nahe Baltimore Briefmarken entwendet habe, teilte das Gericht mit. Mit Hilfe eines Peilsender an Fosters Auto habe auch der Komplize überführt werden können.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo