Dienst quittiert

Cop bei Brutal-Attacke auf Radler gefilmt

Ein YouTube-Video stellte einen Polizisten bei einer brutalen Attacke auf Protest-Radfahrer in New York. Der Cop muss den Dienst quittieren.

Um sich gegen den zunehmenden Autoverkehr zu wehren, kommt es in den Sommermonaten jeweils am letzten Freitag des Monats in New York zu "Critical Mass" Fahrradprotesten. Bei der Velo-Demo vom vergangenen Freitag rastete ein Polizist des NYPD aus. Er pickte sich einen der Teilnehmenden raus und holte den 29-jährigen Radfahrer in Rugby-Manier von seinem Drahtesel runter. Ein anwesender Passant filmte die brutale Attacke mit seinem Handy.

Zwei Tage später, am 27. Juli, wurde das Video von einem gewissen "downsouthvids" auf YouTube hochgeladen. Der Film wurde bis heute über 200 000 Mal angeschaut.

Das Video löste laut cnet.com heftige Proteste aus. Das NYPD hat in der Folge Ermittlungen gegen der 22-jährigen Cop eingeleitet und ihm bis auf weiteres den Dienstausweis abgenommen. Dem Fahrradfahrer droht ein Verfahren wegen Behinderung des Strassenverkehrs, Widerstand gegen die Staatsgewalt und Körperverletzung.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten