hernandez

Schweinegrippe

Denkmal für den ersten Kranken in Mexiko

Artikel teilen

Von dem 5-jährigen Hernandez wird nun eine Statue errichtet.

Das erste Opfer der Schweinegrippe, dem 5-jährigen Edgar Hernandez, wird nun als Statue verewigt. Der Bub, der allgemein als "Patient Null" angesehen wird, konnte sich nach der Einnahme von Antibiotika wieder erholen. Als Zeichen der Hoffnung solle das Bauwerk nun dienen.

Schweinebauern
Die Bronze-Statue soll mitten im Park von La Gloria aufgestellt werden, einem Schweinebauern-Dorf in den Bergen, wo zahlreiche Wissenschaftler versuchen dem Virus auf die Schliche zu kommen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo