auto_unfall

3 Kinder tot

Dieb raste in Menschenmenge

Nach einer Verfolgungsjagd, raste der Autofahrer in eine Menschenmenge.

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Autofahrer in Philadelphia in eine Menschenmenge gerast. Dabei wurden drei kleine Kinder getötet, die Mutter von mindestens einem der Kinder wurde lebensgefährlich verletzt. Die Polizei erklärte, bei dem Fahrer habe es sich um einen mutmaßlichen Motorraddieb gehandelt. Gemeinsam mit einem Komplizen habe der Mann am Mittwochabend mit Waffengewalt ein Motorrad geraubt.

Verfolgungsjagd
Der Komplize sei auf dem Zweirad geflüchtet, der andere Mann in einem Auto. Die Polizei habe das Auto verfolgt, das dann einen Bordstein überfuhr und in eine Menschenmenge vor einem Haus raste. Alle getöteten Kinder waren nach Angaben eines Polizeisprechers unter zehn Jahre alt. Sowohl der Autofahrer als auch der Mann auf dem Motorrad wurden festgenommen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten