duisburg

Deutschland

Drei Kinder sterben bei Feuer-Drama

Teilen

Außerdem starb eine junge Frau. Der Brand war nach einer Stunde gelöscht.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Duisburg (Nordrhein-Westfalen) sind am Sonntag drei Kinder und eine Frau ums Leben gekommen. Zunächst war von vier toten Kindern die Rede. Drei Erwachsene wurden zudem verletzt. Es seien Wohnungen in der ersten und in der zweiten Etage des Hauses im Stadtteil Marxloh betroffen.

Der Wohnungsbrand wurde der Feuerwehr um 16.02 Uhr gemeldet. Bei ihrem Eintreffen brannten die Räume im ersten Obergeschoß in voller Ausdehnung. Die Feuerwehrleute konnten drei Kinder nur noch tot bergen, ein viertes wurde erfolglos reanimiert. Ein Bewohner wurde über eine Drehleiter gerettet.

Der Brand war nach einer Stunde gelöscht.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo