Drei Tote bei Granaten-Attacke in Mexiko

Wohnhaus beschossen

Drei Tote bei Granaten-Attacke in Mexiko

Zwei Erwachsene und ein dreijähriges Kind wurden ermordet. Die Behörden tappen bei den Hintergründen der Tat völlig im Dunkeln.

Bei einem Granaten-Angriff auf ein Wohnhaus im mexikanischen Bundesstaat Durango sind am Freitag zwei Erwachsene und ein dreijähriges Kind getötet worden. Wie die Staatsanwaltschaft des nördlichen Bundesstaates auf Anfrage weiter mitteilte, hatten Bewaffnete das Haus unter Beschuss genommen. Die Behörden nahmen Ermittlungen über die Hintergründe der Tat in der Ortschaft Vicente Guerrero auf.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten