Fast 30 Jahre unschuldig hinter Gittern

Haftantritt mit 19

Fast 30 Jahre unschuldig hinter Gittern

Der US-Bürger wurde wegen Vergewaltigung verurteilt. Nun ergibt ein DNA-Test, dass er unschuldig war.

Ein wegen Vergewaltigung verurteilter US-Bürger hat fast 30 Jahre lang unschuldig im Gefängnis gesessen. Der heute 48-Jährige wurde am Montagabend freigelassen, nachdem ein DNA-Test ergeben hatte, dass er nicht für die Vergewaltigung einer alten Frau im Jahr 1979 verantwortlich war. Er sei froh, dass er das alles jetzt hinter sich habe, sagte Jerome White bei einer Pressekonferenz.

DNA-Test offebart: Bereits sieben Unschuldige
White war aufgrund einer Zeugenaussage schuldig gesprochen worden. Nach Angaben der Organisation Georgia Innocence Project ist er bereits der siebente Häftling in dem Staat, dessen Unschuld mittels eines DNA-Tests nachgewiesen werden konnte. Wegen eines Überfalls auf eine 74-Jährige war White 1980 zu lebenslanger Haft verurteilt und zunächst begnadigt worden. Nach einer Verurteilung wegen Raubes musste er seine Haftstrafe doch antreten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten