061204_Fingerprint am Flughafen_APA

Sicherer einchecken

Fingerabdruck statt Reisepass

Die schwedische Airline SAS führt auf allen Flughäfen biometrische Konrollen ein. Pass braucht man dabei keinen mehr.

Wer in Zukunft mit Scandinavian Airlines nach Schweden fliegt, muss bei der Gepäckaufgabe seinen Fingerabdruck registrieren. Beim Abflug-Gate wird erneut kontrolliert. So soll jedem Fluggast automatisch sein aufgegebenes Gepäck zugewiesen werden.

Kein Pass mehr nötig
Den Reisepass oder Personalausweis muss man nicht mehr herzeigen, die Daten sollen nach erfolgreicher Identifizierung des Fingerabdrucks automatisch aus dem System gelöscht werden. Ob man an der neuen Art der Gepäckszuweisung teilnimmt, bleibt vorerst den Passagieren selbst überlassen.

Schneller und sicherer
Der neue Check-in soll schneller ablaufen und mehr Sicherheit bieten. Anfangs wird es wohl noch einige Probleme geben. Langfristig sollen jedoch alle von der Airline angesteuerten Destinationen mit der Technologie aufgrüstet werden. Bislang ist das Scan-System an sechs schwedischen Flughäfen im Einsatz, weitere fünf folgen demnächst.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten