mooning

Mooning

Hintern-Festival erregt Kalifornien

Seit 29 Jahren zeigen Menschen beim "Mooning of Amtrak"-Festival ihren nackten Hintern. Dieses Jahr nur kurz - die Polizei schritt ein.

Das "Mooning of Amtrak" ist seit 29 Jahren fester Bestandteil der kalifornischen Festivalszene. Mooning bedeutet jemanden den nackten Hintern zeigen. Amtrak ist die amerikanische Zuggesellschaft. Beides zusammen sind tausende Menschen die vorbeifahrenden Zügen ihren nackten Hintern zeigen.

Das Festival ist absoluter Kult. Die Menschen kommen mit Campingwagen und Zelten. Sie feiern den ganzen Tag und die ganze Nacht. Heuer schritt die Polizei ein und rund 10.000 Menschen mussten ihre Hosen wieder anziehen. Man befürchtete das Festival könnte ausarten, deshalb wurde um 16 Uhr abgebrochen.

Aber das ist nicht das Ende des "Mooning of Amtrak". Der nächste Termin steht schon fest. Am 11. Juli 2009 gibt es wieder nackte Hintern so weit das Auge reicht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten