kondom_buenosdias

Im Kampf gegen Aids

In Südafrika herrscht Kondom-Notstand

Der Gebrauch von Kondomen ist in Südafrika in der Weihnachtszeit erwartungsgemäß hoch. Jetzt müssen die Überzieher importiert werden.

Südafrika gehen die Kondome aus. Der Staat habe nur noch sieben Millionen der im Kampf gegen die Immunschwäche- Krankheit Aids kostenlos landesweit verteilten Verhüter vorrätig, berichtete am Mittwoch der Fernsehsender e-tv unter Berufung auf die Anti-Aids-Lobbygruppe Treatment Action Campaign (TAC).

Normalerweise brauchen die Südafrikaner in jedem Monat das Fünffache an Kondomen. Da in der Weihnachtszeit zudem mit einer erhöhten Nutzung zu rechnen sei, müsse der Staat aus dem Ausland Überzieher importieren. Die Regierung betonte, ihr sei die Situation bekannt. In Südafrika leben mit 5,5 Millionen besonders viele HIV-infizierte.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten